30.08.2015

Weltmeisterschaften 2015 in Astana/Kasachstan

Karl-Richard Frey ist Vize-Weltmeister, Luise Malzahn und Dimitri Peters gewannen Bronze. Mareen Kräh schied vorzeitig aus.
Die DJB-Frauen-Mannschaft gewann in den Teamwettbewerben Bronze.
weiterlesen...
03.09.2014

Weltmeisterschaften 2014 in Tscheljabinsk/Russland

Karl-Richard Frey gewann in der 100-Kilo-Klasse die einzige Einzel-Medaille für Deutschland. Die Teams errangen ebenso beide Bronze.
MAreen Kräh aus unserem land wurde Siebte, Romy Tarangul schied vorzeitig aus.
Hier die kompletten Ergebnisse der Weltmeisterschaften 2014
weiterlesen...
02.09.2013

Weltmeisterschaften 2013 in Rio de Janeiro

Laura Vargas Koch wird Vize-Weltmeisterin, Mareen Kräh, Miryam Roper, Dimitri Peters und Andreas Tölzer gewinnen Bronze. Die Männer gewinnen dazu Bronze im Team. Martyna Trajdos und Jasmin Külbs werden Siebte.
Die kompletten Ergebnisse gibt es auf www.ippon.org (Einzel) und www.ippon.org (Team)
weiterlesen...
28.08.2011

Weltmeisterschaften 2011 in Paris

Andreas Tölzer gewinnt Silber, Miryam Roper und Heide Wollert werden Fünfte.
Die kompletten Ergebnisse gibt es auf www.ippon.org
weiterlesen...
13.09.2010

Weltmeisterschaften 2010 in Tokio

Andreas Tölzer gewinnt Silber, Romy Tarangul und Heide Wollert werden Fünfte.
Die kompletten Ergebnisse gibt es auf www.ippon.org
weiterlesen...
30.09.2009

Weltmeisterschaften 2009 in Rotterdam

Ole Bischof, Romy Tarangul, Claudia Malzahn und Heide Wollert gewinnen Bronze. Franziska Konitz wird Fünfte und Andreas Tölzer Siebter.
Die kompletten Ergebnisse gibt es auf www.ippon.org
weiterlesen...
16.09.2007

Weltmeisterschaften 2007 in Rio de Janeiro

Sandra Köppen-Zuckschwerdt gewinnt Bronze, Anna von Harnier wird Fünfte, Yvonne Bönisch und Robert Gess werden Siebte.
Die kompletten Ergebnisse gibt es auf www.ippon.org
weiterlesen...
11.09.2005

Weltmeisterschaften 2005 in Kairo

Yvonne Bönisch gewinnt Silber, Anna von Harnier und Annett Böhm werden Fünfte, Verena Birndorfer wird Siebte.
Die kompletten Ergebnisse gibt es auf www.ippon.org
weiterlesen...
14.09.2003

Weltmeisterschaften 2003 in Osaka

Florian Wanner wird Weltmeister, Yvonne Bönisch gewinnt Silber, Raffaella Imbriani, Anna von Harnier und Annett Böhm gewinnen Bronze, Frank Möller, Julia Matijass und Sandra Köppen werden Fünfte, Michael Jurack und Uta Kühnen werden Siebte.
weiterlesen...
29.07.2001

Weltmeisterschaften 2001 in München

Raffaella Imbriani gewinnt Silber, Frank Möller und Sandra Köppen gewinnen Bronze.
weiterlesen...
10.10.1999

Weltmeisterschaften 1999 Birmingham (neue Kategorien)

Anna-Maria Gradante gewinnt Bronze.
weiterlesen...
12.10.1997

Weltmeisterschaften 1997 in Paris

Marko Spittka und Anja von Rekowski gewinnen Bronze.
weiterlesen...
01.01.1995

Weltmeisterschaften 1995 in Makuhari

Udo Quellmalz wird Weltmeister und Frank Möller gewinnt Silber.
weiterlesen...
01.01.1993

Weltmeisterschaften 1993 in Hamilton

Johanna Hagn wird Weltmeisterin, Henry Stöhr gewinnt Silber, Richard Trautmann, Udo Quellmalz, Marc Meiling und Frank Möller gewinnen Bronze.
weiterlesen...
01.01.1991

Weltmeisterschaften 1991 in Barcelona

Udo Quellmalz, Daniel Lascau und Frauke Eickhoff werden Weltmeeister, Marc Meiling und Claudia Weber gewinnen Bronze.
weiterlesen...
01.01.1989

Weltmeisterschaften 1989 in Belgrad

Udo Quellmalz und Regine Sigmund gewinnen Silber, Axel Lobenstein, Stefan Freudenberg, Marc Meiling, Alexander von der Gröben und Gabriele Ritschel gewinnen Bronze.
weiterlesen...
01.01.1987

Weltmeisterschaften 1987 in Essen - Männer

Jochen Plate und Henry Stöhr gewinnen Bronze.
weiterlesen...
01.01.1986

Weltmeisterschaften 1986 in Maastricht - Frauen

Alexandra Schreiber, Barbara Claßen und Karin Kutz gewinnen Bronze.
weiterlesen...
01.01.1985

Weltmeisterschaften 1985 in Seoul - Männer

Peter Jupke und Torsten Oehmigen-Brechot gewinnen Silber, Streffen Stranz und Günter Neureuter gewinnen Bronze.
weiterlesen...
01.01.1984

Weltmeisterschaften 1984 in Wien - Frauen

Barbara Claßen gewinnt Silber.
weiterlesen...
01.01.1983

Weltmeisterschaften 1983 in Moskau - Männer

Detlef Ultsch und Andreas Preschel werden Weltmeister, Klaus-Peter Stollberg, Steffen Stranz und Henry Stöhr gewinnen Bronze.
weiterlesen...
01.01.1982

Weltmeisterschaften 1982 in Paris - Frauen

Barbara Claßen wird Weltmeisterin, Karin Krüger gewinnt Silber, Gabriele Ritschel und Regina Sigmund gewinnen Bronze.
weiterlesen...
01.01.1981

Weltmeisterschaften 1981 in Maastricht - Männer

Karl-Heinz Lehmann und Detlef Ultsch gewinnen Bronze.
weiterlesen...
01.01.1980

Weltmeisterschaften 1980 in New York - Frauen

Barbara Claßen gewinnt Silber und Bronze, Inge Berg und Christiane Kieburg gewinnen Bronze.
weiterlesen...
01.01.1979

Weltmeisterschaften 1979 in Paris - Männer

Detlef Ultsch wird Weltmeister, Harald Heinke und Günter Neureuther gewinnen Bronze.
weiterlesen...

Positionspapier des DOSB zur Inklusion