14.08.2016

Olympia in Rio de Janeiro

Mareen Kräh kämpfte bei Olympia und wurde am Ende Neunte.
Laura Vargas Koch gewann Bronze in der Klasse bis 70 kg. Luise Malzahn und Karl-Richard Frey wurden Fünfte.
Mareen Kräh kämpfte als erstes gegen Darya Skrypnik aus Weißrussland. Sie übernahm von Anfang an die Initiative und erzielte eine Yuko-Wertung durch Ko-uchi-gari. Nach knapp drei Minuten erzielte sie dann eine Waza-ari-Wertung für Uchi-mata, wodurch sie sich den Einzug in das Achtelfinale sicherte. Es war ein überzeugender Auftaktsieg.
Im Achtelfinale traf sie auf Odette Giuffrida aus Italien, die die Nummer 11 der Weltrangliste ist. Zunächst verlief die Begegnung ausgeglichen, dann erzielte Giuffrida eine Yuko-Wertung für Tani-otoshi. Mareen machte nun bis zum Ende Druck und versuchte den Rückstand aufzuholen. Die Italienerin erhielt noch drei Shido-Bestrafungen, doch die reichten nicht mehr. Damit beendete Mareen den Wettbewerb auf Platz 9.
"Nach der Führung hat sich die Italienerin nur noch vor mich hingeschmissen, aber ich hätte zuvor die Wertung auch nicht abgeben dürfen", hadert Mareen mit sich. Rückendeckung bekam sie von Bundestrainer Michael Bazynski, der Mareen bescheinigte, dass sie stark gekämpft habe und Giuffrida den Kampf nur verhindert hatte. Eine vierte Bestrafung für Passivität ware gerecht gewesen. Mareens enttäuschtes Fazit: "Schade, es war mehr drin."

Die deutschen Judoka kommen in Rio noch nicht richtig in Fahrt. Tobias Engelmaier (-60 kg) scheiterte ebenfalls im Achtelfinale, Sebastian Seidl verlor nach einem Freilos den Auftaktkampf gegen den späteren Olympiasieger Fabio Basile aus Italien und Igor Wandtke (-73 kg) verlor ebenso das Achtelfinale. Auch Sven Maresch, Marc Odenthal und André Breitbarth kamen nicht über den Auftaktkampf hinaus.
Bei den Frauen schied auch Miryam Roper mit dem Auftaktkampf gegen die spätere Olympiasiegerin Rafaela Silva aus. Ebenso mussten sich Martyna Trajdos und Jasmin Külbs im ersten Kampf geschlagen geben.

Ergebnisse der Olympischen Spiele 2016 in Rio
www.ippon.org

Männer
-60 kg:
1. Beslan Mudranov, RUS
2. Yeldos Smetov, KAZ
3. Naohisa Takato, JPN
3. Diyorbek Urozboev, UZB
5. Amiran Papinashvili, GEO
5. Orkhan Safarov, AZE
7. Won Jin Kim, KOR
7. Felipe Kitadai, BRA
9. Tobias Engelmaier 

-66 kg:
1. Fabio Basile, ITA
2. Baul An, KOR
3. Masashi Ebinuma, JPN
3. Rishod Sobirov, UZB
5. Antoine Bouchard, CAN
5. Adrian Gomboc, SLO
7. Tumurkhuleg Davaadorj, MGL
7. Wander Mateo, DOM
Sebastian Seidl - ausgeschieden

-73 kg:
1. Shohei Ono, JPN
2. Rustam Orujov, AZE
3. Lasha Shavdatuashvili, GEO
3. Dirk Van Tichelt, BEL
5. Sagi Muki, ISR
5. Miklos Ungvari, HUN
7. Nicholas Delpopolo, USA
7. Denis Iartcev, RUS
9. Igor Wandtke 

-81 kg:
1. Khasan Khalmurzaev, RUS
2. Travis Stevens, USA
3. Takanori Nagase, JPN
3. Sergiu Toma, UAE
5. Matteo Marconcini, ITA
5. Avtandili Tchrikishvili, GEO
7. Ivaylo Ivanov, BUL
7. Antoine Valois-fortier, CAN
Sven Maresch - ausgeschieden

-90 kg:
1. Mashu Baker, JPN
2. Varlam Liparteliani, GEO
3. Xunzhao Cheng, CHN
3. Donghan Gwak, KOR
5. Otgonbaatar Lkhagvasuren, MGL
5. Marcus Nyman, SWE
7. Alexandre Iddir, FRA
7. Mammadali Mehdiyev, AZE
Marc Odenthal - ausgeschieden


-100 kg:
1. Lukas Krpalek, CZE
2. Elmar Gasimov, AZE
3. Ryunosuke Haga, JPN
3. Cyrille Maret, FRA
5. Artem Bloshenko, UKR
5. Karl-Richard Frey, GER
7. Ramadan Darwish, EGY
7. Beka Gviniashvili, GEO

+100 kg:
1. Teddy Riner, FRA
2. Hisayoshi Harasawa, JPN
3. Or Sasson, ISR
3. Rafael Silva, BRA
5. Alex Garcia Mendoza, CUB
5. Abdullo Tangriev, UZB
7. Iurii Krakovetskii, KGZ
7. Roy Meyer, NED
André Breitbarth - ausgeschieden
Frauen
-48 kg:
1. Paula Pareto, ARG
2. Bokyeong Jeong, KOR
3. Otgontsetseg Galbadrakh, KAZ
3. Ami Kondo, JPN
5. Dayaris Mestre Alvarez, CUB
5. Urantsetseg Munkhbat, MGL
7. Eva Csernoviczki, HUN
7. Sarah Menezes, BRA
keine deutsche Teilnehmerin

-52 kg:
1. Majlinda Kelmendi, KOS
2. Odette Giuffrida, ITA
3. Natalia Kuziutina, RUS
3. Misato Nakamura, JPN
5. Yingnan Ma, CHN
5. Erika Miranda, BRA
7. Andreea Chitu, ROU
7. Christianne Legentil, MRI
9. Mareen Kräh 

-57 kg:
1. Rafaela Silva, BRA
2. Sumiya Dorjsuren, MGL
3. Kaori Matsumoto, JPN
3. Telma Monteiro, POR
5. Corina Caprioriu, ROU
5. Chen-Ling Lien, TPE
7. Hedvig Karakas, HUN
7. Automne Pavia, FRA
Miryam Roper - ausgeschieden

-63 kg:
1. Tina Trstenjak, SLO
2. Clarisse Agbegnenou, FRA
3. Yarden Gerbi, ISR
3. Anicka Van Emden, NED
5. Mariana Silva, BRA
5. Miku Tashiro, JPN
7. Kathrin Unterwurzacher, AUT
7. Junxia Yang, CHN
Martyna Trajdos - ausgeschieden

-70 kg:
1. Haruka Tachimoto, JPN
2. Yuri Alvear, COL
3. Sally Conway, GBR
3. Laura Vargas Koch, GER
5. Maria Bernabeu, ESP
5. Bernadette Graf, AUT
7. Linda Bolder, ISR
7. Kelita Zupancic, CAN
 
-78 kg:
1. Kayla Harrison, USA
2. Audrey Tcheumeo, FRA
3. Mayra Aguiar, BRA
3. Anamari Velensek, SLO
5. Yalennis Castillo, CUB
5. Luise Malzahn, GER
7. Abigel Joo, HUN
7. Natalie Powell, GBR


+78 kg:
1. Emilie Andeol, FRA
2. Idalys Ortiz, CUB
3. Kanae Yamabe, JPN
3. Song Yu, CHN
5. Minjeong Kim, KOR
5. Kayra Sayit, TUR
7. Nihel Cheikh Rouhou, TUN
7. Tessie Savelkouls, NED
Jasmin Külbs - ausgeschieden

Achtung

  • Über den anlaufenden Trainingsbetrieb wird auf den Internetseiten der jeweiligen Vereine informiert. 
  • Die aktualisierten Turniertermine gibts unter dem Link Termine 
  • Information des LSB zu Fördermöglichkeiten

Positionspapier des DOSB zur Inklusion