13.05.2021

Kinderschutz-Gütesiegel für den RJC

Der Rathenower Judo-Club erhielt das Gütesiegel Kinderschutz.

Seit Herbst 2019 beschäftigt sich der Judo-Club mit dem Thema Kinderschutz sehr intensiv. Christian Kusch ist Kinderschutzbeauftragter und stellte im Vorstand seine Ideen vor und traf auf offene Ohren. „Wir haben dann fast ein Jahr lang an einem Konzept gearbeitet“, sagt Christian Kusch. Dazu gehören Verhaltensregeln im Verein und ein Leitbild. 
Bei allem war ihm wichtig, die Mitglieder mitzunehmen. „Die Mitglieder müssen wissen, wer ihr Ansprechpartner ist." Künftig können sich die Vereinsmitglieder also mit allen Fragen rund um den Kinderschutz an ihren Beauftragten wenden. "Das ist per Telefon, Mail und auch über ein Kontaktformular auf unserer Homepage möglich. Es soll also für jeden diese Möglichkeit geben", ist sich der Vereinsvorsitzende Ralf Kusch sicher. 
Martin Skowronek vom Kreissportbund Havelland hat nun dem Verein das Gütesiegel Kinderschutz überreicht. Der Rathenower JC ist damit der dritte Verein im Landkreis, der das Siegel erhalten hat.
Foto: Christoph Laak - MAZ

Achtung

Am 19./20.11.2021 findet in Blossin ein Intensivseminar für Kinderschutzbeauftragte der Vereine statt. 

Positionspapier des DOSB zur Inklusion