04.12.2017

Nordostdeutsche Meisterschaften der Männer und Frauen

Bei den Nordostdeutschen Meisterschaften der Männer und Frauen in Berlin gewannen die BJV-Athleten am Sonntag zehn Medaillen. 
Die Meisterschaften waren auch in diesem Jahr ohne Vorausscheid ausgeschrieben. Das Teilnehmerfeld blieb dennoch überschaubar. 51 Männer und 33 Frauen aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern kämpften um die 14 Titel eines Nordostdeutschen Meisters. Diese 14 Titel teilten sich letztlich auf 12 Vereine auf. Mit Lena Sophie Grulich (52 kg) und Sandra Eckhardt (+78 kg) gelang dabei zwei Brandenburgerinnen der Titelgewinn. So sah die BJV-Bilanz insgesamt aus:

Gold:
Lena Sophie Grulich - UJKC Potsdam - 52 kg
Sandra Eckhardt - Budokan Brandenburg - +78 kg

Silber:
Jasmin Neuhold - UJKC Potsdam - 70 kg
Jörg Frischmann -SV Motor Babelsberg - +100 kg

Bronze:
Joanna Schulze - Budo-Verein Lauchhammer - 52 kg
Sophie von Zelewski - KSC Strausberg - 57 kg
Jenny Werner - Rathenower Judo Club 1961 - 70 kg
Sophie Brendicke - Judo Club Großbeeren - 70 kg
Marvin Belz - UJKC Potsdam - 90 kg
Jim Barthel - JV Königs Wusterhausen/Zernsdorf - 100 kg

Hier die Ergebnisse der Frauen sowie die Ergebnisse der Männer.
Alle Medaillengewinner haben sich für die Deutschen Einzelmeisterschaften am 20. / 21. Januar 2018 in Stuttgart qualifiziert.

Achtung

  • Achtung: Anmeldefrist für die Trainer C-Ausbildung 2020 endet am 15. Dezember!
  • Aufbau einer Vereinsdatenbank beim DJB - hier mehr
  • Die Mitgliederversammlung 2020 findet am 12. Januar 2020 in Kienbaum statt. 30 Jahre BJV feiern wir am 5.12.2020 in Kienbaum.
  • Der vorläufige Terminplan 2020 mit allen internationalen und nationalen Terminen sowie der Plan für Aus- und Weiterbildung 2020 sind online unter dem Link > Termine 

Positionspapier des DOSB zur Inklusion