10.12.2017

Ehrenmitglied des KSB Barnim

Rudolf Prume, der unter anderem viele Jahre den PSV Bernau geleitet hatte, erhielt nun für sein langjähriges Engagement die Ehrenmitgliedschaft des KSB Barnim.
Die Sportgala des KSB Barnim war eine gute Gelegenheit, neben den Sportlern des Jahres auch verdienstvolle Ehrenamtler zu würdigen. 
Sein ganzes Leben hat Rudolf Prume dem Judosport verschrieben. Schon 1962 hat er mit dem Judosport begonnen. Er war als Athlet erfolgreich, qualifizierte sich ab 1976 zum Übungsleiter, war als Kampfrichter tätig und er leitete viele Jahre den Kreisfachausschuss Judo in Rathenow. Von 2000 bis 2009 arbeitete er zudem erfolgreich als Vorsitzender beim PSV Bernau. 
Noch bis vor kurzem leitete er zwei Arbeitsgemeinschaften Judo in der Grundschule Biesenthal. 
Diese vielseitigen Aktivitäten waren für den Kreissportbund Barnim Grund genug für eine Ehrenmitgliedschaft. „Ich habe mich sehr über diese Auszeichnung gefreut“, sagte er nach der Veranstaltung.
 

Achtung

  • Über den anlaufenden Trainingsbetrieb wird auf den Internetseiten der jeweiligen Vereine informiert. 
  • Die aktualisierten Turniertermine gibts unter dem Link Termine 
  • Information des LSB zu Fördermöglichkeiten

Positionspapier des DOSB zur Inklusion