02.12.2012

Weiterbildung der Kampfrichter im BJV

Die erste Veranstaltung für die Lizenzverlängerungen für Kampfrichter für 2013 fand in Strausberg statt
Am Samstag, den 02.12.2012, fand der 1.Teil der Lizenzverlängerung für unsere Kampfrichter/-innen statt. Wie immer hatten die Strausberger alles sehr gut vorbereitet.
So konnten wir uns am 1. Advent ab 10:00 Uhr zu verschiedenen Themen austauschen. Da für die nächsten Monate keine Regeländerungen zu erwarten sind wurden Teile der maßgeblichen Ordnungen näher erläutert. Dabei spielten Fragen zu den IJF-Wettkampfregeln und zum Verhalten der Kampfrichter (KR-Handbuch) genauso eine Rolle wie Aspekte der Wettkampfordnung (Jugend-Sonderbestimmungen, Wettkampfsysteme u.a.). Einen breiten Raum nahmen die Ausführungen zum Verhältnis Kampfrichter/Trainer/Zuschauer durch den Kampfrichter-Ehrenreferenten des BJV, Herrn Dieter Rochow (6. Dan), ein.
 Außerdem gab es wie immer Szenen zu Wettkämpfen auf höchster internationaler Ebene (IJF-World-Flashes) zu sehen, die durch unseren Kampfrichterreferenten Torsten Bathmann sehr gut analysiert wurden.
 
Vor der Mittagspause musste dann durch alle Teilnehmer/-innen der obligatorische Theorie-Test geschrieben werden, den aber alle Referees mit sehr guten, guten und ausreichenden Leistungen bestanden.
 
Anschließend ging es im Judogi auf die Matte, wobei einige Fragen zur Fassart, zum Negativ-Judo, zum Geschehen am Mattenrand, zu Kaeshi-Situationen (Gegenwürfe), zum Bodenkampf sowie zu verbotenen Handlungen geklärt werden konnten.
Ein Dankeschön geht an dieser Stelle auch an die Bundeskampfrichter Gerd Dittrich und Gregor Weiß für die tatkräftige Unterstützung an diesem Tag!
 
Im Auftrag der Kampfrichter-Kommission
Holger Lehmann
stellv. LKRR
Foto: Torsten Bathmann

Achtung

  • Bitte den Anmeldetermin für die Trainer C - Leistungssport Ausbildung vom 30.08. bis 02.09.2019 in Strausberg beachten. Die Bewerbungsfrist wurde verlängert und endet am 25. Juli 2019. Bitte dringend einhalten!

Positionspapier des DOSB zur Inklusion