24.11.2012

Templiner im Wettkampf erfolgreich

Medaillenregen für Judo-Nachwuchs des PSV Templin beim Halloweenturnier in Zernsdorf
Für den Judo-Nachwuchs des Polizeisportvereins Templin war der Start beim 4. Halloweenturnier in Zernsdorf eine große sportliche Herausforderung. Immerhin kämpften bei diesem ganztägigen Wettkampf junge Sportlerinnen und Sportler aus zehn Vereinen. "Sich auf Spitzenränge durchzukämpfen, war dabei natürlich äußerst schwierig. Doch unsere Templiner Nachwuchs-Judoka konnten mit mehreren vorderen Rängen, darunter vier zweiten und drei dritten Plätzen, ihr gestiegenes Leistungsvermögen nachweisen", berichtete der Vereinsvorsitzende Fred Schulz voller Stolz.
 Spitzenplätze gelangen den Mädchen und Jungen in mehreren Altersklassen. Sehr gute Silberränge erkämpften sich Leoni Wittmann (28 kg) in der U 8, Lea Lüdecke (28 kg) in der U 10 und Tim Jantschewsky (34 kg) in der U 12. "Aber auch unsere 'Templiner Matten-Teufel' konnten in Zernsdorf überzeugen und kehrten mit je einem dritten Platz heim. In der U 8 waren das Rosa Lehmann (24 kg), Vanessa Woldt (21 kg) und Connor Spletter (23 kg) und in der U12 Rouven Lehmann (31 kg)", war von Fred Schulz weiter zu erfahren.

Er gratulierte allen angetretenen Judokas herzlich zu ihren gezeigten Leistungen und gab der Hoffnung Ausdruck, "dass sie weiter fleißig bei uns im Verein trainieren". Ein besonderes Dankeschön gab es vom Vereinsvorsitzenden aber auch für Übungsleiter Christan Hempel, der als Betreuer mit nach Zernsdorf gereist war sowie allen Eltern, die für einen reibungslosen An- und Abtransport zur Wettkampfstätte gesorgt haben.
 Stolz präsentieren die jungen Templiner Judokas ihre Urkunden und Medaillen.
auf dem Foto von links: Rosa Lehmann, Rouven Lehmann, Leoni Wittmann, Übungsleiter Christian Hempel, Connor Spletter, Tim Jantschewsky, Vanessa Woldt und Lea Lüdecke.


Text: Uwe Werner
 Foto: PSV Templin 

Achtung

  • Über den anlaufenden Trainingsbetrieb wird auf den Internetseiten der jeweiligen Vereine informiert. 
  • Die aktualisierten Turniertermine gibts unter dem Link Termine 
  • Information des LSB zu Fördermöglichkeiten

Positionspapier des DOSB zur Inklusion