17.10.2018

Weltmeisterschaften der Junioren auf den Bahamas

Morgen starten unsere Brandenburger Athleten in die WM auf den Bahamas.
Sportschülerin Jana Ziegler, Dena Pohl und Kilian Ochs gehen als erste aus dem Brandenburger Team an den Start. Wettkampfbeginn ist 17:00 Uhr MESZ.
Weltmeisterschaften an einem exotischen Ort. Die Bahamas spielten bisher noch keine Rolle im internationalen IJF-Wettkampfkalender. Nun gleich die Junioren-WM. Dennoch sind die Bedingungen recht gut und alles relativ nah beeinander. Die Sportler können vom Hotel zur Halle laufen, die zwar nicht besonders schön, aber völlig ausreichend ist. "Aber das ganze Ambiente hier ist phänomenal", schwärmt Mario Schendel. 
Bei so viel Exotik könnte es sicher für einige Sportler nicht so ganz einfach sein, sich auf den Wettkampf zu konzentrieren. Trainer Schendel wird aber alles dafür tun, dass sich unsere Sportler auch in den letzten Stunden bestens auf ihren Wettkampf vorbereiten.
"Die Auslosung ist wie immer für den einen besser und den anderen dann eben nicht", sinniert er. "Aber wenn alle ihre Form der letzten Wochen bestätigen, sollten auch einige Medaillen für den DJB realistisch sein."
Am Donnerstag gehen Jana Ziegler (-57 kg), Dena Pohl (-63 kg) und Kilian Ochs (-73 kg) auf die Matte.
Die Kämpfe können ab 17:00 Uhr MESZ live auf www.ippon.org verfolgt werden.

Achtung

Positionspapier des DOSB zur Inklusion