03.02.2014

Sportlerumfrage in der Uckermark

Die beiden nominierten Prenzlauer Judoka haben eine Top-Platzierung erreicht. Dr. Christine Kühn wurde Dritte, Sigmar Klamann Sechster. Ein schönes Ergebnis für den Judosport. Auf dem Foto sind Beide mit dem Ehrengast Maik Bullmann (Bundestrainer Ringen). Vielen Dank aus Prenzlau an alle, die zu diesem guten Ergebnis beigetragen haben.
Foto: Jörg Brämer

Achtung

Positionspapier des DOSB zur Inklusion