17.10.2018

Prüfung zum 3. Dan

Thomas Wendt (links) besteht mit einer beeindruckenden Leistung gemeinsam mit seinem Uke Michael Lenz die Prüfung zum 3. Dan.
Im Rahmen der Trainer C-Weiterbildung zeigte Thomas Wendt viele Facetten, die Gegenstand in der Ausbildung an diesem Wochenende waren. 
Insbesondere die Demonstration der Anwendungsaufgaben und des Prüfungsfachs Bodentechnik waren eine interessante und anregende Weiterführung der im Lehrgang behandelten Themen. Thomas Wendt, der selbst Trainer B Leistungssport beim SV Motor Babelsberg ist, zeigte den Lehrgangsteilnehmern interessante Zusammenhänge zum Thema Bodentechnik einschließlich Verkettungen bis hin zu einem Handlungskomplex. Genauso lehrreich zeigte er im Bereich Anwendungsaufgabe Stand Beispiele bei der Demonstration und Erläuterung von Eröffnungs? und Fassartstrategien, Auslageverhalten und Handlungsketten. Dabei wurde hervorragend von seinem Uke Michael Lenz unterstützt.


Die Prüfungskommission mit Jan Schröder, Martin Reißmann und Matthias Störzner sah zusammen mit den Teilnehmern eine sehr ansprechende Leistung auf hohem Niveau. Sie wurde mit einer hervorragenden Gesamtnote von 1,9 bewertet und die rechtfertigte damit, diese Prüfung vor solch einem großen Gremium zu zeigen. 
Insgesamt erhielt die Prüfung viel Applaus. Glückwunsch an Thomas Wendt für diese sehenswerte Leistung, deren Grundlage eine langfristige, gewissenhafte und zugleich kreative Vorbereitung war. Sehr gut vorbereitet hatte er sich auch in Zusammenarbeit und Abstimmung mit Prüfungsreferent Martin Reißmann.

Achtung

Positionspapier des DOSB zur Inklusion