20.06.2019

Meistergrad erworben

Vier Judoka absolvierten heute erfolgreich ihre erste Dan-Prüfung: Pauline Breszka, Kieran Eichstädt, André Lindequist und Ronny Petermann dürfen ab sofort den schwarzen Gürtel tragen. 
Groß war die Aufregung der Prüflinge am Morgen und ebenso groß ihre Erleichterung zur Mittagszeit im Dojo des Oranienburger Judo-Clubs. Mit den beiden Samura-Sportlern Pauline Breszka und Kieran Eichstädt sowie den beiden Strausbergern André Lindequist und Ronny Petermann stellten sich vier Judoka der Prüfung zum ersten Dan. Beide Paare hatten sich mehr als ein Jahr lang intensiv auf die Meisterprüfung vorbereitet. Sie alle überzeugten die Prüfungskommission mit Reinhard Arndt, Mirco Wockatz und Rene Keil mit soliden und guten Leistungen in Theorie und Praxis. Nach vierstündigem Prüfungsmarathon gratulierten die Prüfer den neuen Danträgern zum ersten Meistergrad.

Geschafft: René Keil, Reinhard Arndt, Ronny Petermann, André Lindequist, Pauline Breszka, Kieran Eichstädt und Mirco Wockatz (v.l.n.r) freuen sich über gelungene Dan-Prüfungen

Achtung

Positionspapier des DOSB zur Inklusion