08.10.2017

Landesjugendpokal U14 und U18

Beim Landesjugendpokal der U14 und U18 wurde am Sonntag in Bad Belzig um die Fahrkarten zum Deutschen Jugendpokal gekämpft. 
In der U14 waren sechs Jungen- und vier Mädchenmannschaften am Start. In der männlichen U18 traten zwei Teams an und bei den U18-Damen ging der Sieg kampflos an den UJKC Potsdam.

Jeweils die ersten drei Teams werden beim Deutschen Jugendpokal am 4. November (U14) bzw. am 5.November (U18) in Senftenberg an den Start gehen. Zudem stellt der KSC ASAHI Spremberg als Gastgeber eine Mannschaft in der U14 männlich und bei den U18-Damen eine Kampfgemeinschaft mit dem JC Samura Oranienburg.

Hier alle Ergebnisse: 

U14 männlich
1. RSV Eintracht Teltow
2. UJKC Potsdam
3. JC Samura Oranienburg
4. SV Motor Babelsberg
5. KSC Strausberg
6. JSG Dynamo Jüterbog

U14 weiblich
1. KG UJKC Potsdam / Budokan Brandenburg
2. JC Samura Oranienburg
3. SV Motor Babelsberg
4. KG PSV Cottbus / Sakura Spremberg

U18 männlich

1. UJKC Potsdam
2. RSV Eintracht Teltow

U18 weiblich
1. UJKC Potsdam

Fotos: Christian Clark

Achtung

  • Die Unterlagen zu den Trainerlizenzen bitte alle direkt an hartmut.paulat(at)gmail.com senden
  • Der Plan für die Aus- und Weiterbildung 2018 ist unter Termine veröffentlicht.Die ersten Anmeldefristen laufen noch in diesem Jahr ab.

Positionspapier des DOSB zur Inklusion