26.05.2018

Landesjugendpokal U12

Beim Landesjugendpokal der U12 traten heute in Ludwigsfelde acht Jungen- und zwei Mädchenmannschaften an. Bei den Jungen setzte sich das Team vom PSV Frankfurt (Oder) durch. Im weiblichen Bereich ging der Sieg an die Kampfgemeinschaft PSV Frankfurt (Oder) / RSV Teltow.
Dabei fielen die Entscheidungen im männlichen Bereich häufig denkbar knapp aus. So hatten die Finalteilnehmer aus Frankfurt (O.) und Oranienburg in der Vorrunde jeweils eine Niederlage gegen die Potsdamer Teams hinnehmen müssen. Beim Über-Kreuz-Vergleich in den hart umkämpften Halbfinals hatten die Jungen aus der Landeshauptstadt jedoch das Nachsehen. Im Finale siegten die Oderstädter knapp mit 3:2 gegen die „Samuras“.

Präsident Daniel Keller ehrt die Sieger vom PSV Frankfurt (O.)

Hier alle Ergebnisse im Überblick:


U12 weiblich
1. Kampfgemeinschaft PSV Frankfurt (Oder) / RSV Teltow
2. JC „Samura“ Oranienburg

U12 männlich
1. PSV Frankfurt (Oder)
2. JC „Samura“ Oranienburg 2
3. UJKC Potsdam 1
3. UJKC Potsdam 2

Achtung

  • Der Landesjugendpokal der Mannschaften U14, U16 und U18 findet am 7. Oktober in Bad Belzig statt. Die Ausschreibung ist im Terminplan verlinkt.
  • Vom 28.06.-01.07. findet in Berlin ein hochkarätiger Kata-Lehrgang statt. Interessenten aus Brandenburg sind herzlich Willkommen!

Positionspapier des DOSB zur Inklusion