28.02.2016

Landes-Kata-Lehrgang in Ludwigsfelde

Im Judoverein Ludwigsfelde trafen sich am Samstag 16 technikinteressierte Judoka aus Brandenburg zum gemeinsamen Kata-Training. 
Die Judoka nutzten den Kata-Lehrgang, um sich für den nächsten Kyu- oder Dan-Grad sowie auch für die Landes-Kata-Meisterschaften in verschiedenen Katas vorzubereiten. Dem sonnigen Vorfrühlingswetter trotzend versprach dieser sehr lang werdende Tag doch für die meisten Sportler viel Spaß und neue Erkenntnisse in der „Grammatik des Judo“.
Martin Reißmann (6. Dan), Prüfer-Referent im Brandenburgischen Judo-Verband und Kata-Wertungsrichter, erarbeitete mit den Teilnehmern die Techniken in der Nage no kata. 
Aktiv unterstützt wurde er von den Kata-Europa-Meistern Michael Zapf und Lukas Stenzel. Gleichzeitig ließ ebenso Bundes-Wertungsrichter Dirk Krüger (5. Dan) Wettkampferfahrungen von Internationalen und Deutschen Meisterschaften bei den Technikerarbeitungen in dieser Kata sowie insbesondere in der Gonosen no kata einfließen. Mit einem Theorieteil, Dehnungs- und Ertüchtigungsübungen für Judoka und einem zünftig guten Imbiss wurde dieser sehr umfangreiche Kata-Technik-Lehrgang bestritten. Nach dem anstrengend verlaufenen Tag waren sich alle Teilnehmer/innen einig, viel nach Hause mitzunehmen. Besonders konnte man sich darüber freuen, dass wieder zwei Drittel der Teilnehmer aus dem Jugendbereich kamen. Das Thema Kata erfährt mit seiner Vielfalt weiterhin einen wachsenden Stellenwert im BJV und stellt nicht nur notwendiges „Übel“ für die weiteren Gürtel- bzw. Dan-Prüfungen dar.
So war der Eifer beim akribischen Üben der Kata-Techniken trotz der großen Altersspanne von sechzehn bis fast 64 Jahren jedem bis zur letzten Minute anzusehen. Selbst wesentlich jüngere Sportfreunde des JV Ludwigsfelde ließen es sich nicht nehmen, einige Zeit den Sportkameraden über die Schulter zu schauen und etwas „Kata-Luft“ zu schnuppern. Alle bedankten sich sehr herzlich und mit einem großen Applaus für die fachlich guten Anleitungen sowie für den Lehrgang. Ein großes Dankeschön geht neben dem Prüfer-Referenten Martin Reißmann auch an die Assistenten, Sportfreunde Michael Zapf und Lukas Stenzel vom JC Kyoko Jänschwalde, sowie an den Judoverein Ludwigsfelde für die gute Ausgestaltung und Bereitstellung der Lehrgangsausrüstung.

Auch im nächsten Jahr wird der Kata-Lehrgang im ersten Quartal wieder ein fester Bestandteil im Breitensport-Terminkalender des BJV sein. Zwei weitere Höhepunkte sollen hier ergänzend genannt sein:
  • die Landes-Kata-Meisterschaften im Erwachsenen- und im Jugendbereich am 17.04.16 sowie 
  • die attraktive Landesmeisterschaft in der Kurz-Kata im Kinder-/Jugendbereich mit zwei vorzuführenden Kata-Gruppen ebenfalls am 17.04.16 in Babelsberg.
Das Mitmachen lohnt sich für jeden!

Text und Fotos: Dirk Krüger
Referent Breitensport

Achtung

  • Der Landesjugendpokal der Mannschaften U14. U16 und U18 findet am 7. Oktober in Bad Belzig statt. Die Ausschreibung ist im Terminplan verlinkt.
  • Bitte beachten, dass vom 3. bis 20. Mai keine Bestellungen möglich sind. Dringendes vorher noch bestellen bzw. die Wartezeit bis zur letzten Mai-Dekade einplanen!

Positionspapier des DOSB zur Inklusion