14.05.2018

Judo-Camp der Rathenower

Die Rathenower Judoka nutzten das Himmelfahrtswochenende zum traditionellen Trainingslager in Hohennauen.

Schon am Herrentag reisten die ersten Judoka an, um mit einer ersten Trainingseinheit zu beginnen. Standtraining, Athletik, Kraft, Bodentraining – es fand am Wochenende ein reichhaltiges Judo-Trainingsprogramm statt.
Aber auch Frühsport, sogar Baden bei dem herrlichen Frühsommerwetter, Fitness, ein Fußballturnier und Basteln zum Muttertag standen auf dem Programm. 


Höhepunkt war wieder der Grillabend gemeinsam mit den Eltern der Kinder,  bei dem mit einer Wasserbombenschlacht auch die Trainer nicht verschont wurden.


Info und Fotos: Oliver Krüger


Achtung

Positionspapier des DOSB zur Inklusion