11.10.2020

Gastgeber Asahi gewinnt die 2. Bundesliga Nord

Die Frauen aus Spremberg gewinnen mit großartigen Leistungen und mit Abstand das Turnier der 2. Bundesliga. Ein grandioses Judo-Wochenende findet damit einen tollen Abschluss für den Gastgeber.
Im Rahmen des Bundesliga-Finals der Frauen gab es am Ende nur noch eine teilnehmende Mannschaft. Die Frauen des BC Karlsruhe wurden damit Deutscher Mannschaftsmeister 2020 in der 1. Bundesliga.

Für die Mannschaft hat es sich dennoch gelohnt, die Anreise nach Senftenberg auf sich zu nehmen. Sie absolvierten in Turnierform die gleiche Anzahl an Kämpfen wie die Teams der 2. Bundesliga, jedoch ohne in die Wertung der 2. Liga einzugehen.
Die beste Mannschaft der 2. Liga Nord kam aus Spremberg. Der Gastgeber wurde damit verdient Sieger in diesem Turnier und durfte nach einem tollen Judo-Wochenende die Medaillen entgegen nehmen.

Den zweiten Platz im Turnier erkämpften die Frauen aus Witten. 

Platz 3 ging zum einen an den JC Wiesbaden...

und zum anderen an die JG Sachsenwald

Ein herzliches Dankeschön gab es von allen Seiten an den Ausrichter KSC Asahi Spremberg. "Endlich wieder Judo!" Die Athleten, Kampfrichter und Zuschauer waren begeistert von der Atmosphäre in der Halle, der Disziplin aller Teilnehmer und Zuschauer und von dem Erlebnis, wieder einmal Judokämpfe sehen zu können. Danke Spremberg!

Achtung

  • Über den anlaufenden Trainingsbetrieb wird auf den Internetseiten der jeweiligen Vereine informiert. 
  • Die aktualisierten Turniertermine gibts unter dem Link Termine 
  • Information des LSB zu Fördermöglichkeiten

Positionspapier des DOSB zur Inklusion