10.01.2020

Frankfurter Sportschüler im Skilager

Die Judoka der neunten und zehnten Klassen fuhren in den ersten Schultagen des Jahres 2020 zu einem Skilager ins Erzgebirge. 
Für die Judoka sollte es vor allem auf die Loipe gehen. In Johanngeorgenstadt gabs dann auch schon die erste Ski-Trainingseinheit und die Sportler gingen auf 16 km in die Langlaufspur. Joggen, Wandern und weitere Trainingseinheiten sowie noch weitere 24 km in der Loipe zählten zu den Aktivitäten des Konditionierungslehrgangs. Abends genossen die Sportler die verdiente Freizeit in der Pension oder nutzten die Sauna zum Erholen.

Achtung

Positionspapier des DOSB zur Inklusion