13.01.2018

DJB richtet Grand Slam aus

Vom 23.-25. Februar 2018 wird Düsseldorf Schauplatz des ersten Grand Slams in Deutschland.  Dafür zieht das internationale Judoevent in den ISS Dome um.
Was letztes Jahr schon verkündet wurde, ist nun Realität. Nach diversen Verhandlungen wird der Deutsche Judo-Bund (DJB) 2018 einen Grand Slam ausrichten. Vom 23.-25.02.2018 wird Düsseldorf Schauplatz des ersten Grand Slams in Deutschland.   
Die Aufwertung der bisherigen Grand Prix-Veranstaltung zu einem Grand Slam ist ein Zeichen dafür, dass in Düsseldorf seit Jahren qualitativ hochwertige Arbeit geleistet wird. Das gesamte OK-Team stellt gemeinsam mit allen ehrenamtlichen Helfern jedes Jahr aufs Neue ein Top-Event auf die Beine. 
Der DJB kann nun gemeinsam mit der Internationalen Judo-Föderation (IJF) die Fans und Zuschauer zu einem Event der Superlative einladen. Düsseldorf ist einer von sechs Austragungsorten der Grand-Slam-Reihe. Das Judo-Highlight in Deutschland wird im kommenden Jahr in einem Atemzug mit Paris, Osaka, Baku, Jekaterinburg und Abu Dhabi genannt!
DJB-Präsident Peter Frese ist nach spannenden Wochen vollends zufrieden: „Die Aufwertung des Grand Prix zu einem Grand Slam ist eine tolle Sache und eine Chance für uns. Es ist in gewisser Weise auch eine Anerkennung unserer guten Arbeit in den letzten Jahren. Jetzt müssen wir alle gemeinsam dafür sorgen, dass der erste Grand Slam in Deutschland ein voller Erfolg wird und der ISS Dome in Düsseldorf vom 23.-25.02.2018 brennt“. 
Um einer Veranstaltung dieser Größenordnung gerecht zu werden, zieht der DJB in eine größere Halle um. Austragungsort des Grand Slam Düsseldorf wird der ISS Dome im Düsseldorfer Stadtteil Rath sein. Die Multifunktionshalle bietet bessere Bedingungen für die Athleten, tolle Cateringangebote und natürlich jede Menge Platz.  
Die Fans und Zuschauer weltweit können sich auf ein Highlight im Wettkampfkalender 2018 freuen – und das mitten in Deutschland. Der Grand Slam Düsseldorf ist neben Paris das einzige Judoformat dieser Kategorie in Mitteleuropa. Der Deutsche Judo-Bund (DJB) hofft viele Judoverrückte aus ganz Europa in Düsseldorf begrüßen zu dürfen.
Lasst uns der weltweiten Judo-Community gemeinsam zeigen, was Stimmung bedeutet. „Save the date“ und erscheint zahlreich zum ersten Grand Slam in Deutschland!
Hier geht’s zum Ticketverkauf

Achtung

  • Die Unterlagen zu den Trainerlizenzen und die Stärkemeldungen bitte alle direkt an hartmut.paulat(at)gmail.com senden

Positionspapier des DOSB zur Inklusion