04.03.2018

DEM U18: Darius Röming holt Gold in Herne

Bei den Deutschen Meisterschaften der Männer U18 erkämpften die BJV-Athleten gestern eine Gold-, eine Silber- sowie drei Bronzemedaillen. Darius Röming erkämpfte mit einer souveränen Leistung den Titel im 90-kg-Limit. 

Nach drei Blitzsiegen in der Vorrunde konnte der Frankfurter das Halbfinale im Golden Score mit einem Ura-Nage für sich entscheiden. Im Endkampf stand er schon nach 14 Sekunden als Sieger fest. Mit einem sehenswerten Ko-Uchi-Maki-Komi hatte Darius Röming seinen Hamburger Kontrahenten beim ersten Angriff aufs Kreuz gelegt. 


Für die anderen Brandenburger gingen an diesem Tag nicht alle Hoffnungen und Wünsche in Erfüllung. Dennoch konnten weitere gute Ergebnisse erzielt werden: Yvo Witassek unterlag im Schwergewichtsfinale dem Vorjahressieger Losseni Kone aus Hamburg. Joren Westphal (46 kg) konnte sich in seinem ersten U18-Jahr nach sechs Kämpfen über Bronze freuen. Paul Schoch (73 kg) unterlag im Halbfinale dem späteren Sieger, gewann aber im Bronzeduell mit einem spektakulären Konter. Elias Pracht (81 kg) vergab im Kampf um den Finaleinzug einen komfortablen Vorsprung, sicherte sich aber wie im Vorjahr Rang drei.



Yvo Witassek auf dem Weg ins Finale



Hier alle Ergebnisse der Männer U18:



-43 kg
 
1. Pit Luca Schriever, T.H.-Eilbeck - HH
 2. Tyron Leon Dassow, SC Bushido Berlin - BE
 3. Paul Kral, 1. Judo-Club 1958 Mönchengladbach - NW
 3. André Loboda, T.H.-Eilbeck - HH
 5. Luca Kremer, SC Borchen - NW
 5. Pierre Andreß, Kodokan Erfurt - TH
 7. Paul-Gregor Rollka, Athletik-Club 1990 Taucha - SN
 7. Matthes Franck, PSV Schwerin - MV
 
 -46 kg
 
1. Philip Drexler, Judo Crocodiles Osnabrück - NS
 2. Viktor Marko Wandtke, BUDOKAN Lübeck - SH
 3. Oliver Poslajko, Judo Club Geisenheim - HE
 3. Joren Westphal, RSV Eintracht 1949 - BB
 
5. Yevgeny Vitmer, BUDOKAN Lübeck - SH
 5. Lucas Kuttalek, Judo-Club Achental - BY
 7. Elias Kühn, TSB Ravensburg - WÜ
 7. Philipp Sedghi, Sportfreunde Kladow - BE
 
 -50 kg
 
1. Murad Miller, BC RANDORI Berlin - BE
 2. Levi Märkt, SC Bushido Berlin - BE
 3. David Ickes, BUDOKAN Lübeck - SH
 3. Kilian Atzpadin, Judoverein Berlin-Tegel - BE
 5. Abdullo Azizov, 1. Godesberger Judo Club - NW
 5. Michael Krieger, Judoclub Vulkaneifel - RL
 7. Daniel Hermony, BAC 55 Hockenheim - BA
 7. Valentin Hofgärtner, Judoverein Nürtingen 1960 - WÜ
 
 -55 kg
 
1. Jano Rübo, SSF Bonn - NW
 2. Alexander Bimmermann, JC Kim-Chi Wiesbaden - HE
 3. Michael Volz, Polizei-Sport-Verein Berlin - BE
 3. Maximilian Standke, Kodokan Erfurt - TH
 5. Nicolas Kunze, Eintracht Hildesheim - NS
 5. Rosan Pamukchiev, Judo Club Asahi Stolberg - NW
 7. Patrick Weisser, TuS Bad Aibling - Sparte Judo - BY
 7. Gabriel Martin, Judo-Sportverein Speyer - PF
 
 -60 kg
 
1. Lennart Slamberger , Judoclub Leipzig - SN
 2. Kevin Abeltshauser, TSV Abensberg - BY
 3. Jacob Pfeifer, PSV Weimar - TH
 3. Michel Markloff, Homburger Turngemeinde 1846 - HE
 5. Marko Babic, Polizei-Sport-Verein Berlin - BE
 5. Viktor Becker, Judoclub Leipzig - SN
 7. Sebastian Kunze, Eintracht Hildesheim - NS
 7. Dennis Fetter, Judo-Team Hannover - NS
 
 -66 kg
 
1. Mateo Cuk, ShidoSha Dojo Berlin - BE
 2. Dominik Drexler, Judo Crocodiles Osnabrück - NS
 3. Dennis Mauer, SV Berlin 2000 - BE
 3. Tom Moritz, Judo-Team Hannover - NS
 5. Fabian Kansy, TSV München Großhadern - BY
 5. Malik Achiri, Judo Club Hennef - NW
 7. Edgar Ghukasyan, TSV München Großhadern - BY
 7. Vincent Wieneke, JC Bushido Köln - NW
 
 -73 kg
 
1. Mohammad Schwäbisch, TSV München Großhadern - BY
 2. Vladimir Stark, Kampf- und Kraftsport Karow - BE
 3. Jean-Pierre Löwe, Polizei SV Herford Judo - NW
 3. Paul Schoch, JC 90 Frankfurt (Oder) - BB
 
5. Daniel Schweizer, T.H.-Eilbeck - HH
 5. Fjodor Busik, PSV Eisenach - TH
 7. Wlad Gnedysch, Sportclub Berlin - BE
 7. Alexander Schwandt, TSV-Kropp - SH
 
 -81 kg
 
1. Oleg Gusev, S.C. Panthera - HB
 2. David Fuhrer, Judo-Sportverein Speyer - PF
 3. Elias Pracht, Judo-Club 90 Frankfurt(Oder) - BB
 
3. Daniel Frick, Judo-Team Ansbach - BY
 5. Hannes Trier, Judoclub Kogatan Bad Salzungen - TH
 5. Oliver-Leon Frikel, TSV Freudenstadt 1862 - WÜ
 7. Paul Harm, Sportclub Berlin - BE
 7. Oleg Enns, Budo-Club Offenburg - BA
 
 -90 kg
 
1. Darius Röming, Judo-Club 90 Frankfurt(Oder) - BB
 
2. Jan Felix Herzog, Wedeler TSV - HH
 3. Louis Mai, 1. Mannheimer Judo-Club - BA
 3. Nikita Kuznecovs, FSV 1950 Gotha - TH
 5. Tagir Soltanakhmedow, Judo-Team Berlin - BE
 5. Paul Hinz, SV Eintracht Zinnowitz - MV
 7. Jannek Engelmann, Judo Holzhausen - SN
 7. George Udsilauri, TSV-Erbach - WÜ
 
 +90 kg
 
1. Losseni Kone, Sportclub Alstertal - Langenhorn - HH
 2. Yvo Witassek, UJKC Potsdam - BB
 
3. Jonas Bode, JKG Diekholzen - NS
 3. Eldar Tliashinov , Sportgemeinschaft Rot-Weiß Gierath 48/62 - NW
 5. Tim Krüger, Sport-Dojo Berlin - BE
 5. Daniel Udsilauri, TSV-Erbach - WÜ
 7. Louis Hoffmann, Judo-Club Konstanz - BA
 7. Lorenz Moor, PSV Olympia Berlin - BE


 
Wettkampflisten unter ww.german-judo.de

Achtung

Positionspapier des DOSB zur Inklusion