25.08.2017

Der WM-Countdown läuft

In drei Tagen starten in Budapest die Weltmeisterschaften der Männer und Frauen. Vom 28. August bis zum 3. September werden die weltbesten Judoka ihre Einzel-und Mannschaftswettbewerbe austragen. 796 Athletinnen und Athleten aus 136 Ländern sind für die WM gemeldet.
Den Deutschen Judo-Bund vertreten in der ungarischen Hauptstadt folgende Judoka: 

Frauen:
-48 kg: Katharina Menz, TSG Backnang / Württemberg
-52 kg: Nieke Nordmeyer, TH Eilbeck / Hamburg
-57 kg: Amelie Stoll, TSV Großhadern / Bayern
-63 kg: Martyna Trajdos, Eimsbütteler TV / Hamburg
-70 kg: Szaundra Diedrich, JC Bushido Köln / Nordrhein-Westfalen
-70 kg: Lisa Dollinger, TV Kaufbeuren / Bayern
-78 kg: Anna Maria Wagner, KJC Ravensburg / Württemberg
+78 kg: Jasmin Külbs, 1. JC Zweibrücken / Pfalz

Männer:
-60 kg: Moritz Plafky, JC Hennef / Nordrhein-Westfalen
-66 kg: Sebastian Seidl, TSV Abensberg / Bayern
-73 kg: Igor Wandtke, Judo-Team Hannover / Niedersachsen
-73 kg: Anthony Zingg, TSV Bayer 04 Leverkusen / Nordrhein-Westfalen
-81 kg: Benjamin Münnich, JC Bushido Köln / Nordrhein-Westfalen
-81 kg: Alexander Wieczerzak, JC Wiesbaden / Hessen
-90 kg: Marc Odenthal, 1. JC Mönchengladbach / Nordrhein-Westfalen
-90 kg: David Tekic, TH Eilbeck / Hamburg
-100 kg: Dimitri Peters, Judo-Team Hannover / Niedersachsen

Der Zeitplan sieht wie folgt aus:
Montag, 28. August: Männer -60 kg, Frauen -48 kg
Dienstag, 29. August: Männer -66 kg, Frauen -52 kg
Mittwoch, 30. August: Männer -73 kg, Frauen -57 kg
Donnerstag, 31. August: Männer -81 kg, Frauen -63 kg
Freitag, 1. September: Männer -90 kg, Frauen -70 kg, -78 kg
Samstag, 2. September: Männer -100kg, + 100 kg, Frauen +78 kg
Sonntag, 3. September: Team Männer & Frauen

Der Mannschaftswettbewerb wird übrigens erstmals als Mixed-Team-Competition ausgetragen mit jeweils drei Gewichtsklassen bei den Frauen und Männern, so wie es auch bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokyo geschehen soll.


Sportdeutschland.TV zeigt die WM-Kämpfe im Livestream.

Achtung

  • Die Unterlagen zu den Trainerlizenzen bitte alle direkt an hartmut.paulat(at)gmail.com senden
  • Der Plan für die Aus- und Weiterbildung 2018 ist unter Termine veröffentlicht.Die ersten Anmeldefristen laufen noch in diesem Jahr ab.

Positionspapier des DOSB zur Inklusion