08.03.2018

DEM der Junioren in Frankfurt (Oder)

Am kommenden Wochenende werden in der Brandenburg-Halle in Frankfurt (Oder) die Deutschen Meisterschaften der U21 ausgetragen. An beiden Tag werden die Kämpfe um 9.30 Uhr eröffnet. Der Eintritt ist frei.
Insgesamt sind 334 Teilnehmer für die DEM gemeldet. Der Brandenburgische Judo-Verband schickt 30 Judoka in den nationalen Titelkampf. Mit Leon von Hübbenet, Kilian Ochs, Lena Grulich und Marlene Galandi stehen vier Medaillengewinner des Vorjahres erneut im BJV-Aufgebot. Daneben haben die BJV-Trainer aber noch weitere Asse im Ärmel. „Von unseren 13 Sportlern traue ich jedem einen Platz unter den ersten Sieben zu. Ich wäre tatsächlich enttäuscht, wenn wir am Ende nicht mindestens drei Titel und drei bis vier weitere Medaillen erkämpfen würden“, schätzt der Potsdamer Trainer Mario Schendel die Chancen seiner Athleten optimistisch ein.

Die Wettkampflisten werden unter german-judo.de veröffentlicht.

Foto: Christian Clark

Achtung

Positionspapier des DOSB zur Inklusion