14.11.2019

Brandenburger Oldie-Landesmeisterschaft in Bernau

Die erste Brandenburger Landesmeisterschaft der Veteranen kam gut bei den Kämpfern an.  In den AK Ü30, Ü40 und Ü50 kämpften die Teilnehmer und nutzten auch viele Freundschaftskämpfe, um sich auf das Berlin Masters in zwei Wochen vorzubereiten.
Der JSV Bernau hatte sich kurzfristig ein schönes Ziel gesetzt. Sie wollten die erste Offene Oldie-Landesmeisterschaft Brandenburgs ausrichten. Nach Rücksprachen mit dem Präsidium gab es hierfür die Zustimmung und nun war es am vergangenen Wochenende soweit. Die Landesmeisterschaft der Altersklassen Ü30, Ü40 und Ü50 fanden im Anschluss des SkodaCups in Bernau statt. 

Knapp 50 Sportler nutzten den Wettkampf, um sich auch auf den nächsten Höhepunkt, das Berlin Masters in zwei Wochen, vorzubereiten. So wunderte es nicht, dass etliche Teilnehmer der Welt- und Europameisterschaften wie zum Beispiel Simone Glenz oder Marco Ahlgrimm am Turnier teilnahmen. Neben den Brandenburger und Berliner Vereinen waren auch Vereine aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt mit dabei. Unkompliziert bekam jeder Sportler seine Kämpfe und auch eine entsprechende Medaille. Die Bernauer Judoka um Trainer Rene Keil sorgten mit acht Mal Gold und drei Mal Silber für einen wahren Erfolgsregen und auch den verdienten Sieg in der Mannschaftswertung. 

Simone Glenz kommentierte nach ihren insgesamt sechs Kämpfen (inkl. Freundschaftskämpfen) den Wettkampf so: „Endlich gibt es auch in Brandenburg eine Meisterschaft für die Oldies. Wir haben lange darauf gewartet und freuen uns im nächsten Jahr auf noch mehr Teilnehmer.“ Diesem Statement stimmten die anwesenden Sportler ohne Wenn und Aber zu.
Text und Fotos: Sebastian Hesse
Hier alle Platzierten auf einem Blick:
Männer Ü30
 -81 kg 
1. Platz: Eric Kallenbach - SC Lotos
-90 kg 
1. Platz: Marcus Burkhardt -  JSV Bernau
2. Platz: Rene Keil - JSV Bernau
3. Platz:  Andreas Knoth - Prenzlauer JSV
+100 kg 
1. Platz: Sebastian Hesse - JSV Bernau.
2. Platz:  Ulf Schönberg - VfL-Tegel 1891 
3. Platz:  Stefan Schellhaase - PSV Templin 

Frauen Ü30
-63 kg 
1. Platz:  Katja Jank - JSV Bernau 
-70 kg    
1. Platz:  Simone Glenz - JSV Bernau
2. Platz:  Juliane Gleboczyk - Prenzlauer JSV

Männer Ü40
-66 kg    
1. Platz:  Steffen Mankiewicz - SC Lotos
2. Platz:  Andreas Fischer-  JSV Bernau 
3. Platz:  Jörg Rennhack - PSV Ribnitz-Damgarten 
-73 kg  
1. Platz  Mitsuru Murata - SC Lotos
2. Platz  Andreas Schöbel - SC Lotos
-81 kg    
1. Platz: Clemens Pfütz - JC Eberswalde e.V.
-90 kg   
1. Platz:  René Keil - JSV Bernau 
-100 kg 
1. Platz:  Jan Lange - UJKC Potsdam 
2. Platz:  Enrico Hiller - Prenzlauer Judosportverein
3. Platz:  Holger Bareuter - SC Lotos
3. Platz:  Silvio Pieles - TSV Chemie Premnitz

Frauen Ü40
 -57 kg   
1. Platz:  Anke Heidrich - JSV Bernau 
-63 kg  
 1. Platz:  Doreen Bobrowski - JSV Bernau 
-70 kg   
1. Platz:  Simone Glenz - JSV Bernau
-78 kg   
1. Platz:  Tatjana Nowak - VfL-Tegel 1891 

Männer Ü50
-66 kg    
1. Platz:  Jörg Rennhack - PSV Ribnitz-Damgarten 
2. Platz:  Axel Metzdorf - TSG Angermünde 
-73 kg    
1. Platz:  Harald Fungk - SV Grün-Weiss Wittenberg 
2. Platz:  Ronny Maerker - JC 
3. Platz:  Thomas Mandel - PSV Ribnitz-Damgarten
-90 kg    
1. Platz:  Marco Ahlgrimm - UJKC Potsdam 
2. Platz:  Frank Opitz - JSV Bernau 
-100 kg 
1. Platz:  Silvio Pieles - TSV Chemie Premnitz

Frauen Ü50
-70 kg    
1. Platz  Jacqueline Liebing - Tb-Stöcken

Achtung

  • Achtung: Anmeldefrist für die Trainer C-Ausbildung 2020 endet am 15. Dezember!
  • Aufbau einer Vereinsdatenbank beim DJB - hier mehr
  • Die Mitgliederversammlung 2020 findet am 12. Januar 2020 in Kienbaum statt. 30 Jahre BJV feiern wir am 5.12.2020 in Kienbaum.
  • Der vorläufige Terminplan 2020 mit allen internationalen und nationalen Terminen sowie der Plan für Aus- und Weiterbildung 2020 sind online unter dem Link > Termine 

Positionspapier des DOSB zur Inklusion