15.04.2018

BJV-Nachwuchs erfolgreich in Duisburg und Bottrop

Mit Bruno Jesionek und Pia Pohl standen zwei Brandenburger bei den DJB-Sichtungsturnieren am Samstag ganz oben auf dem Treppchen.
Mit den internationalen Sichtungsturnieren des DJB für die Altersklasse U16 standen zwei hochkarätige Veranstaltungen auf dem Terminplan. Bei der männlichen U16 in Duisburg waren 320 Teilnehmer am Start. Die U16-Damen kämpften in Bottrop. Dort war das Teilnehmerfeld mit 229 Starterinnen ebenfalls groß. 

Der Eberswalder Bruno Jesionek setzte sich in der 55-kg-Klasse, die mit 61 Teilnehmern am stärksten besetzt war, mit einer bravourösen Leistung durch. Seine sechs Kämpfe gewann der Fünftplatzierte des Vorjahres allesamt mit Ippon, sodass es in diesem Jahr Gold für Bruno Jesionek wurde. Ebenso eilig hatte es Pia Pohl vom UJKC Potsdam. Im 57-kg-Limit ließ sie der Konkurrenz keine Chance. Nach sechs Ippon-Siegen wurde die Potsdamerin mit Gold und als beste Technikerin ausgezeichnet.


Weitere Medaillen für Brandenburg gab es durch Nele Noack (44 kg), die Silber gewann, sowie durch die Drittplatzierten Ramon Ates (37 kg), Nick Köhler (60 kg), Leni-Eileen Suter (36 kg), Una Radowsky (63 kg) und Nele Brachmann (70 kg). Felix Schummel (46 kg) und Max Engler (66 kg) unterlagen jeweils im Bronzeduell und beendeten den Wettkampf als Fünftplatzierte.


Beim Turnier in Bottrop landeten die Mädels des Brandenburgischen Judo-Verbandes in der Gesamtwertung auf dem zweiten Rang.


Hier alle Wettkampflisten der U16 männlich und die Ergebnisse:


bis 37 kg (20 Teilnehmer):
 
1. Abdusamad Abdullaev, PSV Berlin / BE
 2. Falk Hobein, Sport-Union Annen / NW
 3. Ramon Ates, UJKC Potsdam / BB
 3. Lenny Burk, Randori Leipzig-West / SN
 5. Alexander Schulze, TSV Großhadern / BY
 5. Oliwier Dygus, DJK Eintracht Borbeck / NW
 7. Nicolas Kutscher, 1. JJJC Dortmund / NW
 7. Timo Brandenburg, Judo Sport Verein Speyer / PF
 
 bis 40 kg (24 Teilnehmer):
 
1. Olivier Naert, Judoclub Koksijde / BEL
 2. Marc Zeiss, TSV Erbach / WÜ
 3. Dimitrij Popp, TSV Erbach / WÜ
 3. Stevan Prodanovic, SC Bushido / BE
 5. Niklas Bennewiz, SC Bushido / BE
 5. Jan Rapphan, JV Berlin-Tegel / BE
 7. Jan Eckstein, TV 1848 Erlangen / BY
 7. Marc Ivtechenko, SSF Bonn / NW
 
 bis 43 kg (28 Teilnehmer):
 
1. Pit Schriever, TH Eilbeck / HH
 2. Alexej Klein, PSV Berlin / BE
 3. Lino Dello Russo, SSF Bonn / NW
 3. Krystian Liwocha, TSV Rudow / BE
 5. Florian Böcker, JC 66 Bottrop / NW
 5. Mackenzie Dove, England Judo / GBR
 7. Max Düsterdiek, JC Stegen / BA
 7. Daniel Brunnauer, TSV Teisendorf / BY
 
 bis 46 kg (38 Teilnehmer):
 
1. Viktor Wandtke, Budokan Lübeck / SH
 2. Arthur Akopjan, TSV Hertha Walheim / NW
 3. Ray Marinx, JC Ardooie / BEL
 3. Noel Schmidt, JC Kim-Chi Wiesbaden / HE
 5. Lenny Pink, England Judo / GBR
 5. Felix Schummel, UJKC Potsdam / BB
 7. Maximilian Murawski, Brühler Turnverein / NW
 7. Alwin Löb, BC Randori Berlin / BE
 
 bis 50 kg (47 Teilnehmer):
 
1. Alex Vyskubov, JC Kim-Chi Wiesbaden / HE
 2. Philip Drexler, Judo Crocodiles Osnabrück / NS
 3. Michael Krieger, JC Vulkaneifel / RL
 3. Zachary Morrison, England Judo / GBR
 5. Luca Doganay, JC Kim-Chi Wiesbaden / HE
 5. Kilian Atzpadin, JV Berlin-Tegel / BE
 7. Lenny Prahl, SC Bushido Berlin / BE
 7. Marek Zimmermann, Homburger Turngemeinschaft / HE
 
 bis 55 kg (61 Teilnehmer):
 1. Bruno Jesionek, Judo Club Eberswalde / BB

 2. Achmed Hamidov, TV 1860 Nassau / RL
 3. Daniel Bogdanov, JC Vulkaneifel / RL
 3. Murad Miller, BC Randori Berlin / BE
 5. Leon Salmon, SC Bushido / BE
 5. Reinhold Kern, Judo-Team Hannover / NS
 7. Finn Luka Redding, Judo Crocodiles Osnabrück / NS
 7. Kevin Bakseev, FSV Gotha / TH
 
 bis 60 kg (48 Teilnehmer):
 
1. Victor Becker, JC Leipzig / SN
 2. Lasse Schriever, TH Eilbeck / HH
 3. Lucas Schouten, TSV Großhadern / BY
 3. Nick Köhler, RSV Eintracht 1949 / BB
 5. Moritz Pechmann, JC Jena / TH
 5. Remi Decorte, Judoclub Koksijde / BEL
 7. Andreas Esslinger, SC Züttlingen / WÜ
 7. Elis Bonitz, TSB Ravensburg / WÜ
 
 bis 66 kg (35 Teilnehmer):
 
1. Bastian Sauerwald, JC 66 Bottrop / NW
 2. Maurice Leufgen, JJC Mendig / RL
 3. Andraz Oblak, Slowenien / SLO
 3. Nik Purnat, Slowenien / SLO
 5. Max Engler, RSV Eintracht 1949 / BB
 5. Maxim Vossen, PSV Bonn / NW
 7. Bruno Scholz, SC Charis 02 / BE
 7. Henning Bräuninger, TSV Großhadern / BY
 
 bis 73 kg (19 Teilnehmer):
 
1. Erwin Adam, JV Ippon Rodewisch / SN
 2. Constantin Wuntke, Sport-Dojo Berlin / BE
 3. Ambroz Tacar, Slowenien / SLO
 3. Daniel Schweizer, TH Eilbeck / HH
 5. Poitr Debruyne, Judo Neko Leper / BEL
 5. Roman Moltschanov, TV Kaufbeuren 1858 / BY
 7. Anton Syvokhin, 1. Schweriner JC / MV
 7. Maris Görner, Judo-Club Rüsselsheim / HE
 
 über 73 kg (11 Teilnehmer):
 
1. George Udsilauri, TSV Erbach / WÜ
 2. Daniel Udsilauri, TSV Erbach / WÜ
 3. Niclas Lobgard, TH Eilbeck / HH
 3. Vincent Cordes, SC Berlin / BE
 5. Michael Heisler, Budokan Lübeck / SH
 5. Tom Hartmann, SSF Bonn / NW
 7. Ben Löffler, Judo-Club Rüsselsheim / HE
 7. Lukas Kämmer, Kraftsportverein Esslingen 1894 / WÜ
 
 
 Hier alle Wettkampflisten der U16 weiblich und die Ergebnisse:


bis 36 kg (10 Teilnehmerinnen):
 
1. Kathrin Krause, PSV Olympia Berlin / BE
 2. Katharina Nguyen, JC Kim Chi Wiesbaden / HE
 3. Lucia Peronis, Eimsbütteler TV / HH
 3. Leni-Eilen Suter, PSV Judo Club Frankfurt (O.) / BB
 5. Magalena Kiefersauer, SV Wackersberg-Arzbach / BY
 5. Merle Bergins, Judoka Rauxel / NW
 7. Marisa Bucher, Arge Baden-Württemberg
 7. Gretje Ziegler, Eimsbütteler TV / HH
 
 bis 40 kg (16 Teilnehmerinnen):
 
1. Martha Kaiser, Arge Baden-Württemberg
 2. Felizitas Aumann, SV Halle / ST
 3. Jana Gerling, TSV Rudow / BE
 3. Lena Djeriou, TSG Nordwest / HE
 5. Janine Kratzin, SC DHfK Leipzig / SN
 5. Veronika Pandzioch, JC Haldern / NW
 7. Marie Heeb, JC Hennef / NW
 7. Clara Mey, PSV Krefeld / NW
 
 bis 44 kg (24 Teilnehmerinnen):
 
1. Niamh Southgate, England Judo / GBR
 2. Nele Noack, UJKC Potsdam / BB
 3. Lara Jetter, Arge Baden-Württemberg
 3. Hannah Bröder, 1. SJC / MV
 5. Charlotte Jenman, England Judo / GBR
 5. Amelie Lenhard, TSV Großhadern / BY
 7. Nehle Wakup, JC 66 Bottrop / NW
 7. Julia Schreg, SV Neuhaus / BY
 
 bis 48 kg (39 Teilnehmerinnen):
 
1. Ana Skrabl, Slowenien
 2. Nicole Stakhov, JC RBS 1991 Leipzig / SN
 3. Renske Wekking, Top Judo Nimegen / NED
 3. Leticia Jung, Sport Union Annen / NW
 5. Saraphina Muhammed, JC Kim Chi Wiesbaden / HE
 5. Fiona Fischer, Judo Team Hannover / NS
 7. Allyah Düssel, PSV Olympia Berlin / BE
 7. Nina Thiere, UJKC Potsdam / BB
 
 bis 52 kg (42 Teilnehmerinnen):
 
1. Ellie Morris, England Judo / GBR
 2. Lilly Büssemeyer, JC 66 Bottrop / NW
 3. Ameli Giller, SV Schwarza / TH
 3. Carlotta Rauber, Kaizen Berlin / BE
 5. Carolin Gottowik, VdS Nievenheim / NW
 5. Annalise Carew, England Judo / GBR
 7. Philine Brodnig, TSV Großhadern / BY
 7. Emily Gränitz, Kentai Bochum / NW
 
 bis 57 kg (39 Teilnehmerinnen):
 1. Pia Pohl, UJKC Potsdam / BB

 2. Jasmin Lochen, TSV Abensberg / BY
 3. Eleanor Scott-Stewart, Arge Baden-Württemberg
 3. Annick Baas, Judoteam Akmaar / NED
 5. Tanja Grünewald, TSV Altenfurt / BY
 5. Hanna Forstner, TSV Großhadern / BY
 7. Maja Zippel, Leipziger Sportlöwen / SN
 7. Luna Abboud Herbert, Arge Baden-Württemberg
 
 bis 63 kg (29 Teilnehmerinnen):
 
1. Mathilda Niemeyer, 1.JJJC Hattingen / NW
 2. Isabelle Loser, TSV Altenfurt / BY
 3. Una Radowsky, UJKC Potsdam / BB

 3. Emelie Friedrici, PSV Olympia Berlin / BE
 5. Judith Erpelding, Velberter Judo-Club / NW
 5. Selin Bozkurt, Arge Baden-Württemberg
 7. Elisabeth Seidl, TSV Feldkirchen / BY
 7. Leonie Görner, JC Rüsselsheim / HE
 
 bis 70 kg (18 Teilnehmerinnen):
 
1. Lilli Wojta, SV Itzehoe / SH
 2. Tia Scheerat, PSV Schwerin / MV
 3. Nele Brachmann, UJKC Potsdam / BB
 3. Jana Koch, Judoka Rauxel / NW
 5. Nika Mikac, Slowenien / SLO
 5. Charlotte Kendall, England Judo / GBR
 7. Lara Weber, Arge Baden-Württemberg
 7. Josefine Ihlow, VfL Germania Leer / NS
 
 über 70 kg (12 Teilnehmerinnen):
 
1. Lea Fischer, SG Weixdorf / SN
 2. Lucia Erdorf, TSV Hertha Walheim / NW
 3. Franziska Will, Judoka Rauxel / NW
 3. Moniek Reinicke, SC Berlin / BE
 5. Elgin Vanderschaeghe, SSF Bonn / NW
 5. Lara Schurz, JC Obernburg / BY
 7. Sara Gentner, Arge Baden-Württemberg
 7. Luka Scharrer, SV Neuhaus / BY

Achtung

Positionspapier des DOSB zur Inklusion