11.09.2019

Auszeichnung für den UJKC Potsdam

Der Schuhhändler DEICHMANN hat im Land Brandenburg den DEICHMANN-Förderpreis für Integration ausgeschrieben. Gemeinsam mit Britta Ernst, Ministerin für Bildung, Jugend und Sport, zeichnete nun der Schuhhändler den UJKC aus, der durch sehr gute Projekte Landessieger wurde.
Dieser Förderpreis wurde nun bereits zum 15. Mal vergeben. Ziel ist es, herausragende Unternehmen, Vereine und Schulen, die sich für benachteiligte Kinder mit und ohne Migrationshintergrund einsetzen, auszuzeichnen. Bereits 2005 hatte DEICHMANN diesen Preis ins Leben gerufen und unterstützt somit die Integration von benachteiligten Kindern und Jugendlichen.
Als vor fünf Jahren die ersten geflüchteten Kinder in den Verein kamen, fiel den Trainern schnell das sportliche Talent einiger Kinder auf, aber auch die sprachlichen und sozialen Defizite. 
Daraus entwickelte der Verein eine Möglichkeit, den Sport, Schule und soziale Integration eng miteinander zu verknüpfen. Deshalb gab es neben den vereinstypischen Veranstaltungen, wie gemeinsames Training und Wettkämpfe, auch schulische Hilfsmaßnahmen und die soziale Integration im Mittelpunkt der Vereinsarbeit. Die Werte unseres Sports boten dabei vielfältige Möglichkeiten, den Kindern und Jugendlichen die Integration zu erleichtern. Respekt vor seinem Gegenüber, Wertschätzung Anderer, Ehrlichkeit, Fairness, Mut, Höflichkeit, Be­scheidenheit und Hilfs­bereitschaft bieten vielfältige Möglichkeiten, auch eine „Schule des Lebens“ zu durchlaufen.
Vor und auch während der Trainingseinheiten nutzten die älteren Sportschüler und auch eine ehrenamtlich tätige Pädagogin alle Möglichkeiten, um mit den Kindern zu lesen oder zu rechnen und dabei die Kenntnisse zu verbessern. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 25 Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahren dadurch unterstützt.
Für dieses Projekt gab es nun eine Auszeichnung mit dem DEICHMANN-Förderpreis und eine Preisgeld in Höhe von 1000 Euro. Britta Ernst, Ministerin für Bildung, Jugend und Sport, überreichte dies zusammen mit Ulrich Effing, Projektleiter des DEICHMANN-Förderpreises für Integration. In ihrer Laudatio sagte Britta Ernst: „Kindern mit Fluchter­fahrungen fällt es oftmals schwer, Vertrauen aufzubauen. Wenn sie sich in spielerischer Art und Weise kennen­lernen und dazu noch sportlich betätigen, hilft es ihnen sehr.“
Informationen: UJKC und www.deichmann-foerderpreis.de

v. l. n. r.: Michael Goldschmidt (Finanzvorstand UJKC Potsdam e.V.), Ulrich Effing (Projektleiter DEICHMANN-Förderpreis für Integration), Conny Radowsky (Projektleiterin UJKC Potsdam e.V.), Britta Ernst (Ministerin für Bildung, Jugend und Sport).

Achtung

  • Der Landesjugendpokal U14, U18 findet am 22. September in Strausberg statt - Ausschreibung

Positionspapier des DOSB zur Inklusion