17.10.2018

Abstimmung zum Trainer des Jahres

Der DJB hat wieder den "Trainer des Jahres" ausgeschrieben. Dabei können Judoka selbst mitbestimmen und abstimmen. Aus unserem Land sind Mario Schendel und Doreen Prestel vorgeschlagen. Helft dabei, dass die Arbeit der beiden Trainer auch auf diesem Wege gewürdigt wird.
In der Kategorie Spitzensport ist Mario Schendel vorgeschlagen. Er weilt gerade auf den Bahamas und betreut dort die Athleten vom UJKC Potsdam während der Weltmeisterschaften der Junioren. Immerhin sind 7 von 17 deutschen WM-Teilnehmern aus unserem Landesverband bzw. von der Sportschule Potsdam. Dieser Erfolg von so einer großen Zahl an WM-Nominierungen aus einem Verein spricht für sich. Helft dabei, dass Mario Schendel so viele Stimmen wie nur möglich in der Abstimmung erhält. Dieses Gesamtergebnis geht zu 50 % in die Gesamtwertung ein, die zweite Hälfte wird durch eine Jury unter anderem mit Frank Wieneke und Udo Quellmalz gewertet.
In der Kategorie "Besonderes Engagement" steht Doreen Prestel zur Wahl. Sie ist als Trainerin besonders im Nachwuchsbereich tätig und wird dort von den Kindern sehr verehrt. Auch bei ihr zählt das Wahlergebnis der Judoka zu 50 % in die Wertung.
Gebt Eure Stimme unseren engagierten Trainern!
Hier gehts zur Abstimmung

Achtung

Positionspapier des DOSB zur Inklusion