23.09.2019

1. Bundesliga der Männer

Potsdam und Spremberg haben ihre Bundesliga-Duelle am vergangenen Samstag gewonnen. Potsdam steht damit auf Platz 2 und Spremberg auf Platz 7 der Nord-Tabelle.
In Bottrop siegte Potsdam mit 8:6 (71:60) und sicherte sich damit Platz zwei der Tabelle. Um diesen Platz zu verteidigen, müssen die Potsdamer am 5. Oktober im Landes-Derby gegen Spremberg gewinnen - oder Schützenhilfe von Hamburg bekommen.
Spremberg deklassierte Bayer Leverkusen deutlich mit 11:3 vor heimischen Publikum und steht nach wie vor auf Platz 7. Das Brandenburg-Derby am 5. Oktober ist auch hier schicksalsentscheidend. Gewinnen die Spremberger, dann sollte es für Platz 6 und den sicheren Verbleib im Oberhaus reichen. 
Informationen zum Kampftag gibt es auf der Seite der Judo-Bundesliga.

Achtung

Positionspapier des DOSB zur Inklusion