07.04.2018

KSC ASAHI startet mit Auswärtssieg

Bundesligist ASAHI Spremberg absolvierte heute einen erfolgreichen Start in die neue Saison. Beim Aufsteiger 1. Godesberger Judo Club gelang den Lausitzern mit einem 11:3-Erfolg ein Auftakt nach Maß. 
Mit einem Sieg in dieser Höhe hatten sie nicht gerechnet. „Wir wussten ja nicht, was uns erwartet“, beschreibt Trainer Dirk Meyer das ungewisse Gefühl, mit dem sein Team antrat. „Natürlich spielte es uns in die Karten, dass die Gastgeber auf Leistungsträger wie Alexander Gabler und Falk Petersilka verzichten mussten, weil diese mit dem Nationalteam in Brasilien weilen“, so der ASAHI-Chef, „aber auch wir waren nur zu zwölft am Start und mussten einige kurzfristige Ausfälle kompensieren.“
Mit dem Ergebnis seiner Mannschaft zeigte sich Meyer rundum zufrieden. In der Tabelle rangieren die Spremberger derzeit auf Rang zwei hinter dem Hamburger Judo-Team.

Schon in einer Woche wird das Team den nächsten Bundesliga-Kampf bestreiten. Am 14. April empfängt der KSC ASAHI Spremberg den JC 66 Bottrop in der Sporthalle Haidemühl.

Achtung

  • Über den anlaufenden Trainingsbetrieb wird auf den Internetseiten der jeweiligen Vereine informiert. 
  • Die aktualisierten Turniertermine gibts unter dem Link Termine 
  • Information des LSB zu Fördermöglichkeiten

Positionspapier des DOSB zur Inklusion