2013 treten folgende Mannschaften aus unserem Land in der 1. Bundesliga anMänner:JC 90 Frankfurt (Oder) - zum Portrait
UJKC Potsdam - zum Portrait
Frauen:PSG Brandenburg - zum Portrait




Aktuelles aus dem Bereich 1. Bundesliga:
15.09.2012

1. Bundesliga der Männer

 Zum letzten Vorrundenkampftag gewannen beide Mannschaften und führen damit die Spitze der Tabelle an, UJKC vor JC 90 
08.09.2012

1. Bundesliga der Männer

UJKC Potsdam gewann gegen Hamburg 6:5, JC 90 trennte sich 6:6 von Mönchengladbach.
  Damit liegt der JC 90 an der Spitze der Tabelle, UJKC ist Dritter
01.09.2012

1. Bundesliga der Frauen

Die PSG Brandenburg gewann in Leverkusen mit 6:1 und steht damit weiter an der Tabellenspitze.
16.06.2012

2. Kampftag der 1. Bundesliga Frauen

Brandenburg gewinnt beide Heimkämpfe gegen 1.JC Mönchengladbach mit 4:3 und Hamburger JT mit 6:1. Sie belegen den zweiten Platz in Tabelle.
mehr Infos auf der Seite der Judo-Bundesliga
16.06.2012

2. Kampftag der 1. Bundesliga Männer

Der JC 90 siegte vor heimischen Publikum mit 9:5 gegen den Hamburger JT, UJKC Potsdam verlor in Witten mit 4:8. Damit ist JC 90 Zweiter und UJKC Vierter der Tabelle.
mehr Infos auf der Seite der Judo-Bundesliga
21.04.2012

1. Kampftag der 1. Bundesliga Frauen

Die Frauen der PSG Brandenburg starteten mit einem 6:1-Sieg gegen Hermannsburg in die neue Bundesliga-Saison. Da sie nur einen Kampf bestritten, liegen sie derzeit an der zweiten Stelle der Tabelle.
alle Ergebnisse gibt es auf der Seite der Judo-Bundesliga
31.03.2012

1. Kampftag der 1. Bundesliga Männer

Am ersten Kampftag siegt Potsdam 9:5 gegen Mönchengladbach in eigener Halle.
JC 90 beendet in Bottrop unentschieden 5:5 mit den besseren Unterpunkten (50:45).
Die beiden Mannschaften stehen an Platz 2 und 3 der Tabelle
mehr Infos auf der Seite der Judo-Bundesliga

Achtung

  • Über den anlaufenden Trainingsbetrieb wird auf den Internetseiten der jeweiligen Vereine informiert. 
  • Die aktualisierten Turniertermine gibts unter dem Link Termine 
  • Information des LSB zu Fördermöglichkeiten

Positionspapier des DOSB zur Inklusion