Alle Infos zur 1. und 2. Bundesliga sind auf der Seite der Judo-Bundesliga zu finden: www.deutsche-judo-bundesliga.de

Die Meldeformulare für die Landesliga als pdf
und für die jeweilige Kampfmeldung als Excel-Dokument


Aktuelles aus allen Ligen:

20.06.2019

1. Kampftag der Landesliga

In Babelsberg fand der erste Kampftag der Landesliga statt. In der Tabelle führt der JC 90 vor RSV Eintracht, dem Team Lausitz, der KG Babelsberg/Königs Wusterhausen und dem JSV Bernau.
weiterlesen...
17.06.2019

2. Bundesliga in Ludwigsfelde

Ausverkauftes Haus beim Heimdebüt in der 2. Bundesliga – der JV Ludwigsfelde siegt mit 11:3 gegen Hamburger JT II. Dynamo Hoppegrten kämpfte in Vorsfelde untentschieden 7:7.
weiterlesen...
12.05.2019

Aktuelles Bundesliga-Geschehen

In der Judo-Bundesliga sind in dieser Saison fünf Brandenburger Mannschaften am Start. Der KSC ASAHI Spremberg stellt erstmalig auch ein Team in der Damen-Bundesliga. 
weiterlesen...
28.04.2019

1. Bundesliga

Spremberg hatte den aktuellen Deutschen Meister aus Hamburg zu Gast. Beide trennten sich 5:9 (47:90). Alle Ergebnisse auf der Seite der Judo-Bundesliga
02.04.2019

2. Kampftag der 1. Bundesliga

An diesem Kampftag traten nur die Spremberger an, Potsdam holt den Kampftag erst im September nach.
Beim JC Bottrop verloren die Jungs aus der Lausitz mit 8:6.

weiterlesen...
02.04.2019

1. Kampftag der 2. Bundesliga

SC Dynamo Hoppegarten gewinnt zu Hause seinen Auftaktkampf in diesem Jahr gegen die Kampfgemeinschaft aus Mecklenburg-Vorpommern mit 8:6 und steht nun auf Platz 1 der Tabelle. Alle anderen Mannschaften der 2. Liga beginnen später.
19.03.2019

Judo-Bundesliga

Potsdam kämpft auswärts gegen den Vorjahresmeister Hamburg unentschieden 7:7, Spremberg siegt 9:5 gegen Hannover und übernimmt damit die Tabellenspitze im Norden.

weiterlesen...

Achtung

  • Bitte den Anmeldetermin für die Trainer C - Leistungssport Ausbildung vom 30.08. bis 02.09.2019 in Strausberg beachten. Die Bewerbungsfrist wurde verlängert und endet am 25. Juli 2019. Bitte dringend einhalten!

Positionspapier des DOSB zur Inklusion