21.09.2018

Bushido Luckenwalde feiert Jubiläum

Bereits seit 40 Jahren wird in Luckenwalde dem Judo-Sport gefrönt, auch Karate blickt bereits auf stolze 25 Jahre zurück. Beide Jubiläen feierte nun Bushido Luckenwalde am vergangenen Wochenende. 
Der Verein organisierte ein Vereinsfest, dass traditionell immer auf dem Dorfplatz von Berkenbrück stattfindet. Die Vereinsmitglieder brachten sich mit ein und boten selbstgebackenen Kuchen und Salate an, der Verein stellte die Getränke und am Abend das Grillfleisch.

Auch für die Kinder war bestens gesorgt. Die tobten über das weitläufige Gelände oder spielten Fußball, kletterten auf den Klettergerüsten oder probierten weitere Spiele aus. Die Eltern hatten dafür endlich einmal Zeit, sich länger zu unterhalten, und sich besser kennen zu lernen.
Auch präsentierte der Verein das neue Vereinsbanner und jedes Mitglied bekam eine Trinkflasche, aufgedruckt mit dem Vereinsnamen und der Sportart.



Besonderer Dank gilt sicher Uwe Berg als Vereinspräsident. Er war bereits mit der Gründung des Vereins vor 40 Jahren durch den DTSB-Kreisvorstand beauftragt und über all die Jahre verantwortlich für den Judoverein. Er war damals Kreissportlehrer im DTSB-Kreisvorstand und als DHfK-Absolvent mit der Spezialausbildung Judo bestens mit der Materie vertraut. 
Rasch entwickelte sich eine Sportgruppe mit bis zu 65 Judoka. Besondere Höhepunkte im Vereinsleben waren die Prüfungen zum 1. Dan, die 1986 Darco Schulz, Detlef und Jörg Wagner ablegten. 2002 folgten ihnen Maik Ziehe und Marco Eller.
In der Wendezeit kam es dann für den Verein zu einer Härteprüfung. Berufliche Verpflichtungen, Mitgliederschwund, Verlust der Trainingsstätte, die für viele schon eine zweite Heimat geworden war, die veränderte Struktur im Verein, da der Trägerbetrieb nicht mehr zur Verfügung stand, bewirkten eine Neuorientierung. In deren Folge gründete sich der VfL Luckenwalde. „Aber die Abteilungen waren zunehmend isoliert, sodass die Judo-Abteilung auf einer Mitgliederversammlung den Entschluss fasste, sich selbständig zu machen“, blickt Uwe Berg zurück. „Am Ende dieser Entwicklung bildete sich 1996 ein neuer Sportverein mit den Abteilungen Judo und Karate – Bushido Luckenwalde“.
Stolz sind die Luckenwalder, dass in ihrem Verein hochgraduierte Judoka und Karateka trainieren. Aber vor allem die familiäre Atmosphäre gefällt den Mitgliedern. Und die wird immer wieder bei Vereinsfeiern groß geschrieben.
Die insgesamt 54 Teilnehmer am Jubiläumsfest, aktive und ehemalige Sportler mit ihren Familien, waren begeistert von dem Fest. Es war ein weiteres Highlight im Vereinsleben.
Informationen und Fotos: Uwe Berg

Achtung

  • Achtung: Anmeldefrist für die Trainer C-Ausbildung 2020 endet am 15. Dezember!
  • Aufbau einer Vereinsdatenbank beim DJB - hier mehr
  • Die Mitgliederversammlung 2020 findet am 12. Januar 2020 in Kienbaum statt. 30 Jahre BJV feiern wir am 5.12.2020 in Kienbaum.
  • Der vorläufige Terminplan 2020 mit allen internationalen und nationalen Terminen sowie der Plan für Aus- und Weiterbildung 2020 sind online unter dem Link > Termine 

Positionspapier des DOSB zur Inklusion