14.01.2018

Ausbildung der Trainer-Assistenten abgeschlossen.

Nach Ende des Lehrgangs 2 der Trainer C Breitensportausbildung werden nun 14 neu ausgebildete Trainerassistenten die Arbeit der Trainer in den Vereinen unterstützen können.
An den ersten beiden Wochenenden des Jahres 2018 fand im Rahmen der Ausbildungsabschnitte 1 und 2 für die Trainer C Breitensport-Lizenz auch die diesjährige Ausbildung für die Trainerassistenten statt.
Unter der Leitung von Lehrreferent Jan Schröder (7. Dan) und Referent Prüfungswesen Martin Reißmann (6. Dan) sowie mit bewährter Unterstützung durch Trainer Michael Zapf (2. Dan) begannen insgesamt 31 Judoka die Ausbildung zum Trainer bzw. Assistenten. 
Aus 17 Vereinen kamen die zehn weiblichen und 21 männlichen Judoka im Graduierungsbereich vom 3. Kyu bis 1. Dan.

Das Lehrteam um Jan Schröder hatte sich in den diesen Lehrgängen wieder der Herausforderung zu stellen, bei sehr unterschiedlichen  Voraussetzungen  und Vorbereitungsständen der Teilnehmer allen so viel Anleitung und Unterstützung wie möglich für ihr künftiges Wirken in den Vereinen zu geben.
Mit dem heutigen Sonntag schlossen nun 14 Judosportler ihre Ausbildung zum Trainer-Assistenten ab. Jan Schröder und Martin Reißmann wünschten diesen zum Teil noch recht jungen Judoka viel Erfolg bei der Unterstützung der Trainer in den Vereinen.  Sie brachten auch die Erwartung zum Ausdruck, dass sich diese Sportler über das Sammeln praktischer Erfahrungen und über den weiteren Erwerb fachlicher Fähigkeiten und Fertigkeiten gut auf eine eventuelle Fortsetzung der Ausbildung zum Trainer C in den kommenden Jahren vorbereiten.

Die verbleibenden 16 Judoka werden nun gemeinsam mit vier im Lehrgang 3 dazukommenden Trainer-Assistenten aus den zurückliegenden Jahren im März die Ausbildung bis zur Prüfung im Lehrgang sechs im April fortsetzen. So engagiert und interessiert wie sich alle bisher der Ausbildung stellten, haben alle bisher gute Voraussetzungen geschaffen, um die Prüfung dann hoffentlich auch mit Erfolg bewältigen zu können.

Martin Reißmann
Brandenburgischer Judo-Verband
Referent Prüfungswesen

Achtung

Positionspapier des DOSB zur Inklusion